Teilersatz von Zahnsubstanz

Füllungen / Inlays / Onlays

Man unterscheidet zwischen Composite Füllungen, Inlays aus Keramik oder Gold bzw. Onlays aus Keramik oder Gold.

Bei all diesen Füllungen wenden wir das Prinzip der Biomimetik an. D.h. wir kopieren den natürlichen intakten Zahn nicht nur optisch, sondern auch in seiner Funktion, Mechanik und Biologie.

Die Composite Füllungen (umgs. Kunststofffüllungen) bieten uns durch ihren hohen Keramikanteil mittlerweile eine sehr gute Möglichkeit, verlorene Zahnsubstanz zu ersetzen. Durch ihre zahnfarbenen Eigenschaften sind sie auch ästhetisch sehr schön.

Keramik-Inlays bzw. Keramik-Onlays sind die ästhetisch ansprechendste Versorgungsmöglichkeit der Seitenzähne. Sie sind sowohl unter zahnmedizinischen als auch unter zahntechnischen Gesichtspunkten die anspruchsvollste Behandlungsalternative.

Gold-Inlays bzw. Gold-Onlays haben sich seit Jahrzehnten bewährt und gelten seit langer Zeit als die Versorgung mit der größten Haltbarkeit. Sie lassen sich mit höchster Genauigkeit herstellen.

Anhand eines Abdrucks stellt der Zahntechniker durch ein ausgefeiltes Präzisions-Gussverfahren eine individuell gefertigte Einlagefüllung her. Gold-Inlays und Gold-Onlays werden im Backenzahnbereich eingesetzt.

gitti.png